Siebringe

Für den perfekten rotativen Siebdruck

Der Siebdruck ist nach wie vor ein besonderes und schmuckvolles Druckverfahren. Seit der Etablierung des rotativen Siebdrucks in Kombination mit dem schnellen Rotationsdruck ist die Herstellung hochwertiger Etiketten kaum noch ohne dieses Druckverfahren denkbar. Die wichtigsten Komponenten der hoch sensiblen Siebdruckzylinder sind neben ausgesuchten Siebmaterialien die qualitativ hochwertige Siebringe – auch „Endringe“ oder „Schablonenringe“ genannt.

Spilker Siebringe


Siebringe sind sehr sensibel

Aus diesem Grund hat Spilker ein spezielles Herstellungsverfahren entwickelt, mit dem alle von den Maschinenherstellern geforderten Spezifikationen berücksichtigt und eingehalten werden.Die hohen Ansprüche an Rundlaufgenauigkeit, Formstabilität, Verzahnungsqualität und nicht zuletzt die Harteloxalbeschichtung werden auf ganzer Linie erfüllt.

Siebring Detail
Siebring mit eindeutiger Ident-Nummer.

Ihre Vorteile

  • Siebringe mit oder ohne Verzahnung
  • Harteloxalbeschichtung für erhöhten Verschleissschutz

Ansprechpartner kontaktieren

zurück